Vereinschronik - BSG Duisburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser Verein
Chronik der BSG Duisburg 1932 e.V.

Von der Entstehung bis zum heutigen Tag
1. In einer Gaststätte am Ostausgangs des Bahnhofes in Neudorf wurde der Verein 1936 gegründet und nannte sich 1. Neudorfer BC 1932. Nach sechs Monaten zog der Verein nach Duissern in die Gasstätte Fasoli und blieb dort bis 1986.

2. In der Gaststätte Gummersbach auf der Sedanstrasse in Hochfeld wurde ebenfalls 1936 der Verein BC Hochfeld 36 gegründet

3. Der dritte Verein, aus dem wir schließlich entstanden sind, wurde erst später im Jahre 1974 in einer Gaststätte Ecke Wörth- und Moritzstrasse gegründet und nannte sich BSV Hochfeld 1974.

4. BC Hochfeld und BSV Hochfeld fusionierten dann später zum BSV Hochfeld 36/74  und hatten ihre neue Spielstätte zuerst im Kolpinghaus an der Wörthstrasse, später dann in der Industrie-Schänke am Brückenplatz / Ecke Walzenstrasse.

5. Der 1.Neudorfer BC 1932 ist dann 1986 in die Gaststätte Schweizerburg in Duissern gezogen, die der Vereinswirt von BSV Hochfeld  Klaus Hermann Posth bewirtschaftete. Von nun an spielten die Hochfelder für die Neudorfer auf dem kleinen Tisch und die Neudorfer für Hochfeld auf dem großen Tisch.

6. Nach einem Jahr sind dann beide Vereine in den ehemaligen Schuhmarkt auf der Kardinal - Galenstrasse gezogen und haben dann dort nach einer Saison fusioniert und nannten sich dann BSG Neudorf – Hochfeld 1932/36.

7. Im Jahre 1999 stieß aus Rheinhausen der Poolbillardverein PBC  Rheinhausen dazu. Nach ebenfalls nur einer Saison kam es zu einer weiteren Fusion und es entstand der letztendlich noch heute gültige Vereinsname BSG Duisburg 1932 e.V..

8. Im Jahre 2002 allerdings hat sich der größte Teil der Poolbillardspieler nach dem Umzug zur Essenbergerstrasse zurückgezogen und einen neuen Verein in Neudorf auf der Papenstrasse gegründet, den Poolbillardverein Bfr.Duisburg 2002.

9. Dieses hatte jedoch keine Auswirkung auf die bestehende Namensgebung und so ist unser Name immer noch gültig: BSG Duisburg 1932 e.V..

10. 2014 mußten wir auf Grund der finanziellen Lage die Räumlichkeiten auf der Essenbergerstr. aufgeben. Wir haben uns räumlich verkleinert und müssen nun auf zwei weitere große Billards verzichten. Doch auch in unserem neuen Vereinsheim auf der Fischerstr. mit "nur noch" zwei kleinen und zwei großen Billardtischen werden wir in die Zukunft blicken und hoffentlich noch viele Erfolge für Spieler und Verein erreichen.  

Die Erfolge des Vereins:
Deutscher Meister in der Dreibandbundesliga,
Deutscher  Pokalsieger Dreiband,
Vizeeuropameister Dreiband,
Bundesmeister kleines Billard u.v.m.  
Ausrichter von Welt- und Europa- sowie etlichen Deutschen Meisterschaften,
Hervorbringen von jungen Talenten wie zuletzt Dustin Jäschke oder Tom Löwe. Dieses war möglich, da der mehrfache Deutscher- und Weltmeister mit der Mannschaft Jürgen Kühl lange als Trainer im Verein tätig war.
Gespielt werden bei der BSG Duisburg 1932 e.V.die Disziplinen Freie Partie, Einband, Cadre und natürlich Dreiband.
Unser Ziel ist es, wieder die Nummer Eins in Duisburg zu werden und die Jugend an den Billardtisch zu bringen, denn dort sind sie besser aufgehoben wie auf der Straße.
Willkommen bei der BSG Duisburg 1932 e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü